Kunsthalle München: Peter Lindbergh Austellung

Unter dem Titel „From Fashion To Reality“ zeigt die Kunsthalle München seit dem 13. April eine Retrospektive auf einen der wohl bedeutendsten Modefotografen unserer Zeit: Peter Lindbergh.

Wie bereits bei der Jean Paul Gaultier Ausstellung im vergangenen Jahr, besticht die Ausstellung in der Kunsthalle durch ihre unterschiedlich in Szene gesetzten Räume. Kein Zufall, denn bei beiden Ausstellungen war Thierry-Maxime Loriot der Kurator.

Der erste Raum wirkt im Vergleich zum Foyer grell, beinahe wie eine Erleuchtung. Die ersten so berühmten Fotografien von Peter Lindbergh stehen neben Schaukästen voll von seinen Flugticket-Abrissen, Fotografie-Utensilien und Magazin Covern im Vordergrund. Weiter im nächsten Raum fühlt man sich dann dem Künstler selbst sehr nah. Ein bisschen wie das Fotostudio, Regal-Konstrukte an den Wänden, Poster, Fotografie-Abzüge und jede Menge Studio-Flair umgeben die Besucher.

Ein kleines persönliches Highlight war die inszenierte Dunkelkammer. Zugegeben, ein bisschen muss man sich an die Situation gewöhnen. Dunkler Raum, typisches rotes Licht und die Wände sind voll von Fotoabzügen. Klassisch sind dann noch Wäscheleinen gespannt, an denen sich wiederum Fotografien befinden. Einige Besucher drehten direkt wieder um, so Erschlagend kann der Raum sein. Mir persönlich hat er am Besten gefallen. Hat man sich erstmal daran gewohnt, finden sich allerhand Schätze unter den Ausdrucken, Fotografien, die einmal nichts mit Gesichtern von Supermodels zu tun haben.

Es sind eben diese Fotografien, die mich persönlich von Peter Lindbergh am meisten ansprechen. Szenen einer Stadt, kraftvolle Licht-Schatten Inszenierungen inmitten einer Stadt, Anschnitte der so berühmten Bilder. Als Fan der Schwarz-Weiß-Fotografie und selbstverständlich auch der Modefotografie, bin ich deshalb ein kritischer Peter Lindbergh Fan. Seine Bedeutung für die Geschichte der Mode-Fotografie ist bekannt. Seine Bilder der Szenen drum herum aber sind die für mich entscheidenden.

Die Kunsthalle zeigt die Peter Lindbergh Ausstellung noch bis 27. August. Und die ist einen Besuch mehr als wert!

Insider Tipp: Montags erhaltet ihr 50% auf eure Ausstellungstickets (statt regulär 12 € sind es dann nur 6 €!) außer an Feiertagen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.